Platzgestaltung am Kriegerehrenhain

Gestaltungsentwurf als Förderantrag genehmigt

Bereits in 2015 hatte die Fraktionsvorsitzende der SPD, Monika Glasner, einen Antrag zur Sanierung des Ehrenmals auf den Weg gebracht und auf das gemeinsame Anliegen von Heimatverein, Kulturverein, Reservistenkameradschaft und Verkehrsverein hingewiesen. Insbesondere die Sandsteinstehlen des Ehrenmals sollten durch einen Rückschnitt des Baumbestandes als Sofortmaßnahme vor weiterer Verwitterung geschützt werden.

Wir Freidemokarten waren ebenfalls der Meinung, dass das Ehrenmal ein identitätsstiftender Ort in Recke ist und unbedingt gepflegt und erhalten werden muss. Etwas entsetzt waren wir über die von Bürgermeister Kellermeier im August 2016 im Bauausschuss geäußerte frühere Überlegungen der Verwaltung, die Ehrenmal-Fläche als möglichen Standort für Gewerbeansiedlungen unter die Lupe genommen zu haben. In der gleichen Sitzung wurde einer erste Planungsskizze für die schlichte Erhaltung des Bestandes vorgestellt, die auf einen Kostenrahmen von 70 Tsd € kam. (Grünflächen 25.000 €; Pflasterflächen 12.000 €; Wasserspiel 13.000 €; Ehrenmal 20.000 €).

Die Durchführung des Integrierten Kommunalen Entwicklungskonzeptes (IKEK) hat die Idee befördert, das Ehrenmal bzw. den Ehrenhain als wichtigen Gestaltungsbereich zwischen Bürgerpark  und Homeyers Anger zu begreifen.

Planungsskizze aus dem Bauausschuss vom 30.08.2016 (vergrößerbar).
Planungsskizze aus dem Bauausschuss vom 30.08.2016 (vergrößerbar).
Fotomontage von Ratsherr Reiner Saatkamp 2016. Blickachse bis zum Bürgerpark.
Fotomontage von Ratsherr Reiner Saatkamp 2016. Blickachse bis zum Bürgerpark.


Bau-Fachbereichsleiterin Edith ten Thoren konnte die Osnabrücker Hochschule im Studiengang Freiraumplanung gewinnen, ein Entwurfsseminar zur Recker Problemstellung durchzuführen. 19 Studenten entwickelten daraufhin sechs Entwürfe, die der Recker Bevölkerung im Januar vorgestellt wurden und auf durchweg positive Resonanz stießen. Besonders der Entwurf mit dem Titel „Gemeinde Recke verknüpfen, leiten, beleben“ wurde begeistert aufgenommen.

Gemeinde Recke verknüpfen, leiten beleben

 

Die einzelnen Konzepte können über folgenden links über die Homepage der Gemeinde Recke eingesehen werden.

Gemeinde Recke verknüpfen, leiten, beleben
Grüne Flanke Recke
Grüne Fuge Recke
Recke – Gemeinschaft erleben
Recke Grüne Flügel